Skip to content

Ariel weil parents

  • by

Ariel weil parents; “Informationen über Alter/Vermögen/Kinder usw. sind nicht verfügbar, da die “Person” ihr Privatleben gerne privat hält. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie die offizielle Instagram-/Facebook-/Twitter-Seite der Person.” In diesem Arrondissement habe ich absolut keinen Drang, mich in irgendeiner Weise neu zu erfinden! Screams Ariel Weil (PS), der neue Bürgermeister des IVe, der am 23. November die Nachfolge von Christophe Girard (PS) antrat, wurde als stellvertretender Personalchef von Anne Hidalgo (PS) nominiert.

Ariel weil parents
Ariel weil parents

Weil war zuvor Stellvertreter von Girard. Auf die Frage nach seiner Beteiligung an der Entwicklung des IVe-Programms 2014 sagt der 44-jährige Mann, der 2014 auf der Kandidatenliste von Christophe Girard auf Platz drei der Gemeindeämter stand, dass er „persönlich involviert“ gewesen sei in Abstimmung mit dem Programm von Anne Hidalgo für das Rathaus entwickelt. Es ist notwendig, eine gemeinsame Verpflichtung einzugehen ».

Bei der Präsidentschaftswahl hat das Arrondissement, in dem Emmanuel Macron im ersten Wahlgang 40,92 Prozent der Stimmen erhielt, auch in den folgenden Runden die Mehrheit behalten (PS-Europe Ecologie Les Verts-PCF). Dadurch, dass der Bürgermeister Evelyne Zarka, die einzige kommunistische Mandatsträgerin im IVe, zu seiner ersten Stellvertreterin ernannt hat, hat sich die Situation verkompliziert.

Abgesehen von seiner Funktion als Vizepräsident

Frankreich der amerikanischen Ratingagentur Moody’s bekleidet er keine weiteren politischen Positionen. Der Ökonom, der einen Master-Abschluss von der Harvard University hat, wurde 2012 dem Postdienst zugeteilt. „Bouger les lignes“ ist eine Reflexionsgruppe, die von diesem Vater von drei Kindern gegründet wurde, der sich selbst als „linker Ancré, aber ohne Verbindung“ bezeichnet mit irgendeiner politischen Partei.” Er sagt, dass er “mein Profil als gewähltes Mitglied der Zivilgesellschaft richtig annimmt”.

Auf die Frage nach Anne Hidalgos Initiative, die Anzahl der Fahrzeuge im Zentrum von Paris zu minimieren, antwortet er: „Es braucht Freiwilligkeit, um das Gleichgewicht auf dem Planeten wiederherzustellen.“ Ich bin kein Konkurrent im Fahrzeuggeschäft und mein Unternehmen auch nicht ». In ihrer Einleitung fragt sie: „Erscheint es plausibel, dass die Quais de la Seine, die auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes stehen, als Standort für eine Stadtautobahn genutzt werden könnten?“ Anschließend erläutert sie ihren Hauptstreitpunkt. «Ohne Zweifel lautet die Antwort nein».

Das jüngste Kind jammerte vor Elend, berichtete jemand, der die schreckliche Reise nach Auschwitz-Birkenau überlebt hatte. Mit 751 Menschen, die nach Luft schnappten und vor Durst und Hunger wahnsinnig waren, brach am 17. Dezember 1943 der Konvoi Nr. 63 um 10 Minuten nach zwölf Uhr an diesem Nachmittag von Paris auf. Es waren insgesamt 751 Erwachsene, davon 99 Kinder.

Es wurden 828 Personen im Todeslager infolge dieser einen Zugladung von Menschen getötet. Francine Baur war damals drei Jahre alt; ihre Schwester Myriam war neun; ihre Brüder Antoine und Pierre waren sechs und zehn; und ihre Eltern Odette und André waren unter den Getöteten.

Alle von ihnen wurden in Frankreich geboren, aber ihre französische Staatsbürgerschaft wurde während des Zweiten Weltkriegs durch das französische Vichy-Regime widerrufen, das die Nazi-Besatzer des Landes bei der Vernichtung der jüdischen Bevölkerung unterstützte.

Ariel weil parents

Als er seinen Twitter-Feed überprüfte, war André Baurs Großneffe, der Bürgermeister von Paris, wütend, als er in französischen Medien auf eine Behauptung stieß, Adolf Hitlers Vichy-Kollaborateure hätten Frankreichs Juden vor dem Holocaust gerettet. Laut Ariel Weil, Bürgermeister des Stadtzentrums der französischen Hauptstadt, machte die Tatsache, dass die widerlegte Behauptung von einem jüdischen Präsidentschaftskandidaten stammte, der auch für die französische Präsidentschaft kandidiert, die Situation seiner Einschätzung nach noch schlimmer.

Darüber hinaus hat er sie destabilisiert, indem er seine Kampagne auf die Einwanderung und die katastrophale Gefahr konzentrierte, die sie seiner Meinung nach für Frankreich darstellt, was es den Mainstream-Gegnern erschwert, das Wahlkampfgespräch wieder auf Themen wie den Klimawandel und die Erholung nach der Pandemie zu lenken, die sie sich wünschen betonen.

Zemmour gibt sich in den Vereinigten Staaten als Präsidentschaftskandidat aus, abgesehen von seinem offiziellen Titel. Die Unterstützer arbeiten daran, Geldmittel sowie die Bestätigungen gewählter Amtsträger zu sammeln, die die Kandidaten benötigen, um bei den Wahlen kandidieren zu können. Als Antwort auf eine Frage eines Ausstellers, der sagte: „Wenn Sie Präsident werden, Mr. Zemmour“, antwortete er bejahend. Er hatte das Gewehr auf einer Sicherheitsausstellung gesehen und war fasziniert davon.

Als Reaktion auf Zemmours Beschönigung des Vichy-Regimes, das vom Helden des Ersten Weltkriegs, Marschall Philippe Petain, angeführt wird, stellen sich französische Juden ein albtraumhaftes Szenario vor, in dem sie von den Nazis abgeschlachtet würden. Seine Anklage und sein anschließendes Todesurteil wurden am Ende des Zweiten Weltkriegs verhängt; Das Urteil wurde schließlich zu lebenslanger Haft.

Als Nachkomme von Berberjuden aus Algerien ist Zemmours Familiengeschichte voller Stolz, und dies hat nur dazu beigetragen, die Angst der Juden zu verstärken, die durch den Zweiten Weltkrieg Familienmitglieder verloren haben.

Laut Weil, der in einem Interview mit

Associated Press sprach: „Nur weil er Jude ist, tut er etwas, was kein anderer tun kann, und das ist einfach falschg.“ „Die Geschichte ist schwer zu verstehen, aber eines ist sicher: Petain hat die Juden Frankreichs nicht beschützt“, schreibt der Autor. „

Am Ende des Zweiten Weltkriegs trugen die verängstigten Männer, Frauen und Kinder, die an Bord des Konvois Nr. 63 zusammengepfercht waren, zu der schrecklichen Gesamtzahl von 74.182 Juden bei, die aus Frankreich deportiert wurden, was damals als nationale Schande galt. Im von Nazideutschland besetzten Polen wurde die überwiegende Mehrheit von ihnen nach Auschwitz geschickt, wo mehr als 1,1 Millionen Menschen ums Leben kamen, dem größten Konzentrationslager der Welt.

Ariel weil parents
Ariel weil parents

Im Februar sprach ein Pariser Gericht Zemmour von einer Anklage frei, die sich aus seiner Behauptung in einer Fernsehdiskussion von 2019 ergab, dass Petain die französischen Juden vor dem in Frankreich verbotenen Holocaust gerettet habe. Zemmour hatte sich gegen den Vorwurf der Anfechtung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit verteidigt, was in Frankreich verboten ist.

Deportationen ausländischer und französischer Juden seien “mit voller Unterstützung des Vichy-Regimes, seiner Beamten und seiner Polizei” durchgeführt worden, so die Feststellungen des Gerichts. Aufgrund von Zemmours Kommentaren kam das Gericht zu dem Schluss, dass Petain nicht an dem Völkermord beteiligt war.

Zemmour hingegen wurde freigesprochen, weil das Gericht feststellte, dass er in der Hitze des Gefechts etwas gesagt hatte. Laut Zemmours Verteidigung gibt es einen Unterschied zwischen der Aussage „einige französische Juden“ wurden gerettet (unter Verwendung des französischen Wortes „des“), was er für richtig hält, und der Aussage „die französischen Juden“ wurden gerettet (unter Verwendung des französischen Wortes). “les”), die er für eine zu starke Vereinfachung seiner Aussage hält und die er ablehnt.

Obwohl Zemmour letzten Monat in einem früheren, ausgestrahlten Interview das Pronomen „les“ verwendet hat, als er sich auf Vichy bezog, tat er dies diesmal in einem anderen Kontext: „Ich behaupte, dass Vichy die französischen Juden beschützt hat, während er die ausländischen Juden ausgeliefert hat.“

Seine Anti-Islam- und Anti-Immigranten-Stimmung wird von einer Reihe von Menschen geteilt, darunter Eric Zemmour, ein aufrührerischer Fernsehexperte und Autor, der eine Geschichte von Verurteilungen wegen Hassreden hat und der für seine Anti-Islam- und Anti-Islam-Affäre ein empfängliches Publikum findet – Schmähungen von Einwanderern in der Anfangsphase des französischen Präsidentschaftswahlkampfes.

Die französischen Präsidentschaftswahlen sind für April geplant, und er ist vollgestopft mit zahlenden Menschenmengen in den Hörsälen und entzündet die Fantasie seiner Anhänger mit der Aussicht auf einen Trump-ähnlichen Sprung von der winzigen Leinwand zum Elysée-Palast des Präsidenten, wenn das Land zu den Wahlen geht.


error: Content is protected !!