Skip to content

Ulrich klose krank parkinson

  • by

Ulrich klose krank parkinson; Ulrich Klose ist als Reporter-Gesichtsikone von RTL ins Hintertreffen geraten. Seit 1988 berichtet er von der Front von Krisen, Kriegen und Naturkatastrophen. Bei beiden Golfturnieren sowie den blutigen Kämpfen in Bosnien und Herzegowina und Ruanda war der RTL-Chefreporter mit Kamera und Mikrofon im Schlepptau vor Ort. Wir beide waren während des Bosnienkrieges in Zagreb und wollten unbedingt so schnell wie möglich nach Sarajevo, der Hauptstadt des bosnischen Staates. Wir waren auf der Suche nach einem Mietwagen. Allerdings konnten wir der Autovermietung nicht mitteilen, dass wir in ein Kriegsgebiet wollen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ulrich_Klose

Ulrich klose krank parkinson
Ulrich klose krank parkinson

Er hatte uns einen Vogel gezeigt, den wir als Zeichen genommen hatten. Außerdem sagten wir ihm, dass wir mit unseren Freunden eine Rundreise nach Österreich und Slowenien machen wollten. Der Trick funktionierte, und wir konnten ohne Probleme in einem gemieteten blauen Kastenwagen nach Sarajevo fahren.

Der Autoverleiher erkundigte sich, was während unseres Österreich-Urlaubs passiert sei, als wir nach einigen Wochen nach Zagreb zurückkehrten. Als ich meinen Unmut ausdrückte, mischte er sich mit einem Lächeln ein und sagte: “Reden Sie keinen Unsinn!” Sie sind Ulrich Klose, Reporter bei Associated Press. Ich habe jeden Abend RTL-Satelliten-Fernsehen geschaut und dachte, Sie wären interessiert. „Mein Auto war schon abgeschrieben“, sagte ich.

Zu den von Ulrich Klos gesammelten Anekdoten gehören:

Ich hatte mich auf ein Interview mit dem palästinensischen Führer Jassir Arafat gefreut, der in seiner Residenz Mukata in Ramallah von israelischen Streitkräften als Geisel gehalten wurde und zu diesem Zeitpunkt weder Strom noch fließendes Wasser hatte. Eines Abends um 15 Uhr erhielt ich einen Anruf. Arafat hat einem Interview mit mir zugestimmt, aber ich muss so schnell wie möglich eintreffen. Mein Kameramann und ich sind beide sofort aus dem Bild. Wir wurden von Jassir Arafat und seiner Pressesprecher-Delegation in Ramallah begrüßt.

Arafat reichte mir freundlich die Hand und verschwand dann im Nebenzimmer. Der Pressereferent kam auf mich zu und erkundigte sich, welche Fragen ich stellen möchte. «Alles ist ganz einfach. Wenn ich zum Beispiel seine Ausdauer als Geisel-Israels testen wollte, würde ich ihn einfach fragen, wie lange er wohl ohne Strom und Wasser auskommt. Laut dem Pressesprecher war Jassir Arafat nie ein Geisel Israels und er wird niemals ein Geisel Israels sein. ‘Du kannst jetzt gehen!’ Und indem er das sagt, impliziert er, dass er ziemlich besorgt ist.”

Ulrich klose krank parkinson
Ulrich klose krank parkinson

„Nach dem Ende des Bosnienkrieges schenkte mir mein langjähriger Freund Friede eine Reise nach Sarajevo, die ich sehr genossen habe. Während ich die Straße entlangging, wurde ich ständig von seltsamen und feindseligen Fremden angesprochen. Es waren Menschen, die während des Bosnienkrieges aus Bosnien und Herzegowina nach Deutschland geflüchtet waren und in Konzentrationslagern inhaftiert waren, während sie über die Lage in ihrer Heimat berichteten. Für uns waren Sie der Dreh- und Angelpunkt; Solange Sie uns über Ihre Erfahrungen in Sarajevo auf dem Laufenden hielten, konnten wir hoffen, dass wir eines Tages vielleicht nach Hause zurückkehren könnten. “Diese Begegnungen haben bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen.”

Golf-Krieg:

„Während der Olympischen Spiele in London 2012 war ich fassungslos, als der schnellste Mann der Welt, Usain Bolt, vor mir auftauchte. Er war von Dr. Wilhelm Müller-Wohlfahrt, einem Münchner Sportmediziner, für Olympia umgerüstet worden. Ich habe ihn spontan gefragt, was er von der Dr. Müller-Arbeit hält. Wohlfahrt’s Und er antwortete mit Bravour: “Ein wirklich wunderbarer Arzt!” Ich brauchte so lange, um zu erkennen, dass diese lebende Legende jetzt vor mir stand, dass ich alle Fragen, die ich ihm stellen wollte, völlig vergaß. Das ist mir zum Glück nur wenige Male passiert. Dann, ein paar Tage später, konnte ich ihn noch einmal vor mein Mikrofon holen. Und an diesem Punkt beantwortete er freundlicherweise meine sechs Fragen, und ich hatte ein fantastisches Interview.”

Er vermittelte dem Publikum Fakten, Emotionen und Stimmungen professionell und sachkundig. Als Korrespondent in Israel bewegte er sich selbstbewusst und selbstbewusst durch die brisante politische Landschaft des Landes. Dass er auch ein Händchen für Lifestyle und Soziales hat, zeigt unter anderem sein Auftritt im Royal Hochzeit von Prinz William und der schönen Kate Middleton, die in London stattfand.

Er glänzte mit launig-unterhaltsamen Reporter-Live-Szenarien und schaffte es sogar, sich bis zu einem Meter vor Queen Elizabeths Kopf zu pirschen. Daneben gehören die sportlichen Großereignisse zu seinem Leben. In einer schnelllebigen Branche, in der Reporter-Typen der Marke „Schwiegermutters Liebling“ täglich kommen und gehen, ist der gebürtige Bielefelder eine Konstante, eine Säule in der Fernsehbranche. Dabei spielt nicht nur seine Ehre eine große Rolle, sondern auch seine Verlässlichkeit und sein vielseitiges Wesen.

Usain Bolt ist ein Sprinter, der an den Olympischen Spielen teilnimmt.

„Mein Kameramann und ich haben amerikanische Soldaten im Irak begleitet, bis sie Bagdad erreichten, wo wir sechs Wochen lang unter den wachsamen Augen von Maschinengewehren geschlafen hatten.“ Nirgendwo ist ein Tropfen Wasser. „Wenn wir zu unserer Basis in Kuwait zurückkehren, nehmen wir als erstes ein dreistündiges Bad“, sagten wir. Als wir am nächsten Morgen in Kuwait ankamen und in unserem 5-Sterne-Hotel eincheckten, waren wir so hungrig, dass wir gleich zum Frühstück ins Restaurant gingen – komplett mit verdreckten Klamotten und einem passenden üblen Gestank. Wir waren von den Behörden genau beobachtet worden. Aber niemand hat etwas gesagt, und der Geruch von verwesendem Fleisch liegt um uns herum in der Luft …“

Hans Dampf in allen Gassen, so beschreibt sich Uli Klose selbst. Ob Weiberfastnachtstübel, Fußball-Fan-Skandale, Corona-Fälle oder die Dramaturgie des Affenhauses im Krefelder Zoo, der TV-Reporter mit der markanten Stimme trifft immer den Nagel auf den Kopf.

Ulrich klose krank parkinson
Ulrich klose krank parkinson

„Ich habe den spannendsten Job auf der ganzen Welt. Und ich bin immer noch so aufgeregt wie am ersten Tag der Challenge. „Ich möchte das Publikum so gut wie möglich auf dem Laufenden halten, egal ob ich gerade über den Terroranschlag in Paris oder das Champions-League-Viertelfinale zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid berichte.“ Wer ihn kennt, wird verstehen, wovon er spricht.

Ulrich Klose sieht sich selbst nicht als Helden, obwohl er in seinem Beruf regelmäßig mit gefährlichen Situationen konfrontiert wird. Als Perfektionist bereitet er sich auf sein Handeln scharf vor, um das Risiko zu mindern: “Ich gebe nichts dem Zufall. Nichts.” Ich halte alle über die Situation vor Ort auf dem Laufenden. Die Ausrüstung muss von höchster Qualität sein. Ich vertraue nur einem Kameramann, auf den ich mich zu 100 Prozent verlassen kann, und das ist mein Mann. Außerdem erkundige ich mich gezielt nach dem Fahrer, den wir zur Verfügung haben. “Scheint das der ruhigere, angenehmere Typ zu sein, oder eher ein Draufgänger?” Ich frage.

Aufgrund seiner erschütternden Erfahrungen aus dem Kriegsdienst will er seine Mission allein mit der Hilfe seiner Freundin Friede zu Ende bringen: “Beim letzten Golfkrieg habe ich mehrere Tragödien gesehen.” Selbst die Amerikaner, die ich bis Bagdad begleitet hatte, mussten erhebliche Verluste hinnehmen. Gespräche mit meiner Freundin Friede werden dadurch erleichtert. „Aber die erschreckenden Bilder, die regelmäßig in meinem Kopf auftauchten, werden mich für den Rest meines Lebens begleiten.

Doch auch während des Krieges gibt es einige Geschichten, die Ulrich Klose heute wiedererzählen muss, darunter die folgenden: „Wir saßen am Irak in einer prekären Lage; Wir hatten wenig Zugang zu Nahrung oder Wasser. Als ich an meinem World-Receiver drehte, hörte ich die vertraute Stimme eines meiner Freunde, Manni Breuckmann, Sportreporter beim Westdeutschen Rundfunk. Er erwähnte zufällig meinen Heimatverein Arminia Bielefeld, der damals in der Bundesliga spielte. Danach war ich fast eine halbe Stunde zu Hause, den Kopf fast in den Händen.“

Nein, ans Aufhören denkt der Fullblut-Reporter, der als Studioleiter NRW für RTL und n-tv arbeitet und täglich auf Sendung ist, nicht.